In dem US-Bundesstaat Maryland hat ein stolzer BMW-Fahrer seinen 100.000 Euro teuren Wagen total demoliert.

Dies geschah nach den Angaben der lokalen Medien wenige Minuten nach dem Kauf. 

Der Fahrer soll mit einem anderen Auto kollidiert sein, wonach er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und von der Straße abkam.

Laut dem US-Portal Carscoopes kamen die Insassen des M5 unverletzt davon. 

dd/mt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.