Laut den jüngsten Angaben erreichte die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle auf dem chinesischen Festland 81.470. 75.700 davon, also 93 Prozent von der gesamten Zahl der Erkrankten, sind wieder gesund und aus den Krankenhäusern entlassen. 322 Menschen wurden demnach innerhalb der letzten 24 Stunden gesund.

Während der Epidemie wurden insgesamt 3304 Todesfälle im Land registriert. Am Sonntag starben laut der Behörde vier Personen. Alle vier Todesopfer kommen aus der Provinz Hubei, wo bislang 67.801 Corona-Fälle registriert wurden.

Coronavirus-Pandemie

Das neue Virus Sars-CoV-2 war erstmals Ende Dezember in China entdeckt worden. Das Epizentrum der neuartigen Krankheit war die Stadt Wuhan in der Provinz Hubei. 

Seitdem haben sich nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weltweit bereits mehr als 638.000 Menschen in 203 Ländern angesteckt, mehr als 30.000 Menschen sind gestorben.

Am 11. März stufte die WHO die Corona-Ausbreitung als Pandemie ein.

ak/ip

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.