Wie es weiter heißt, seien Spezialeinheiten in zwei Häuser eingedrungen und hätten Beweismaterial wie Waffen, Sprengstoff und Panzerfäuste beschlagnahmt. Zudem soll ein Tunnel entdeckt worden sein. Vorerst liegen keine weiteren Einzelheiten vor. 

​Der Fall habe möglicherweise mit Aktivitäten kurdischer Untergrundorganisationen zu tun, hieß es aus Polizeikreisen. Es könnte sich aber auch um Mitglieder der linksgerichteten türkischen Untergrundorganisation DHKP-C handeln, wie das griechische Staatsfernsehen mitteilte.     

​ 

ns/gs

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.