2.04.2020 • 06:15 Uhr

In Grünheide schreiten die Bauarbeiten für die Tesla-Fabrik weiter voran. (27. März 2020)

Keine Spur von Krise. Zumindest nicht auf dem Areal der künftigen Tesla-Gigafabrik im brandenburgischen Grünheide. Nach der Rodung der ersten 90 Hektar Wald sind die Arbeiten mittlerweile so weit vorangeschritten, dass mit dem Bau zeitnah begonnen werden kann.

Mehr zum Thema – Tesla-Fabrik in Brandenburg: Rund 360 Beschwerden gegen den Bau eingereicht

Allerdings hat Tesla-Chef Elon Musk bereits angekündigt, beim obligatorischen ersten Spartenstich wegen der Corona-Pandemie nicht dabei zu sein. Also doch ein bisschen Krise.

Folge uns aufRT
RT

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.