„Wir verurteilen, dass die USA auf der Luftraumsperrung für Venezuela bestehen und sich weigern, Conviasa und anderen Fluglinien humanitäre Flüge für die Rückführung der sich in den USA aufhaltenden 800 Venezolaner zu erlauben“, schrieb Arreaza auf Twitter.

​Zuvor sagte der venezolanische Präsident Nicolas Maduro, er sei bereit, ein Flugzeug für die Rückführung der Venezolaner aus den USA zu schicken, wo eine hohe Zahl an Coronavirus-Erkrankten registriert worden sei. Er bat Washington, die gegen Fluggesellschaften verhängten Sanktionen aufzuheben.

Das US-Finanzministerium hatte am 7. Februar mitgeteilt, dass das Unternehmen Consorcio Venezolano De Industrias Aeronautica Y Servcios Aereos und die Fluggesellschaft Conviasa sowie ihre 40 Maschinen in die Sanktionsliste aufgenommen wurden.

ls/sb

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.