„Vielleicht, aber das ist nur meine Meinung, verschieben sie um ein Jahr“, sagte der 73-Jährige am Donnerstag in einer Medienrunde im Weißen Haus. „Vielleicht ist das auch nicht möglich.“ Die Sommerspiele sollen vom 24. Juli bis zum 9. August stattfinden.

Er wolle den Organisatoren in Japan keinen Rat geben, äußerte Trump. „Das können sie alleine entscheiden.“ Der US-Präsident würde aber eine Verschiebung der Austragung vor leeren Rängen vorziehen. Die Spiele um ein Jahr zu verschieben „ist die bessere Alternative, als sie ohne Zuschauer abzuhalten“.

Olympisches Feuer ohne Publikum entfacht

Zuletzt waren weltweit Sportveranstaltungen aufgrund der Ausbreitung von Sars-CoV-2 abgesagt oder verschoben worden. In der Fußball-Bundesliga wird am Wochenende unter Ausschluss der Fans gespielt.

Am Donnerstag war im antiken Olympia das Feuer für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio unter Ausschluss der Öffentlichkeit entzündet worden.

Wegen des Coronavirus-Ausbruchs waren Berichten zufolge nur 100 Gäste statt den ursprünglich erwarteten 700 geladen.

leo/ae/dpa

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.