Offiziellen Angaben zufolge sind hier knapp 60.000 Covid-Fälle nachgewiesen, 965 Menschen sind daran gestorben. Die Behörden bereiten sich unter Hochdruck auf den Höhepunkt der Epidemie vor, der in drei Wochen erwartet wird.

In New York sind Militärs für die Einrichtung neuer Hospitäler eingesetzt, um zusätzliche Betten zu sichern. Das New Yorker Messezentrum, das Jacob K. Javits Convention Center in Manhattan, soll auch zu einem Krankenhaus umgebaut werden. 

Am Montag soll in New York ein Hospitalschiff des US-Militärs mit etwa 1000 Kabinen anlegen. Dorthin sollen die nicht am Coronavirus erkrankten Patienten geliefert werden. 

Vor der Klinik The Mount Sinai im Central Park waren bereits am Sonntag weiße Zelte zu sehen. Das Hilfswerk Samaritan’s Purse will Kranken rund um die Uhr helfen. Zehn der insgesamt 68 Betten seien für Intensivtherapie und Reanimation geeignet, wie der Leiter der Hilfsgruppe, Elliot Tenpenny, mitteilte. Notfalls könne die Zahl der Betten erhöht werden. 

om/ip

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.