Johnson habe seinen Außenminister Dominic Raab bereits gebeten, die Funktion des Premierministers zeitweilig zu übernehmen. 

Der 55-Jährige war am Sonntag in das St. Thomas‘ Hospital gebracht worden. Der britische Regierungschef habe zehn Tage nach seinem positiven Corona-Test immer noch „hartnäckige Symptome”, so ein Sprecher.

Er sei auf Anraten seines Arztes „zu einigen Routinetests” ins Krankenhaus gegangen, teilte Johnson am Montag per Twitter mit. Nach Angaben eines Regierungssprechers litt er unter Fieber und Husten. Einige britische Medien schreiben hingegen von einer schweren Erkrankung der Lunge. 

ta/gs

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.