Es seien insgesamt 143.519 Tests auf das neuartige Coronavirus durchgeführt worden. 

Coronavirus-Ausbreitung in Russland

Bislang wurden in Russland 253 nachgewiesene Infektionsfälle gemeldet. Allein in den zurückliegenden 24 Stunden ist die Zahl der Coronavirus-Fälle um 54 gestiegen. 33 Fälle davon wurden in Moskau, sechs in Jakutien, je vier in Sankt Petersburg und im Gebiet Samara (an der Wolga – Anm. d. Red.), je zwei in den Gebieten Kirow und Nowosibirsk, je ein im Gebiet Moskau, Uljanowsk und Tjumen registriert.    

Indes gibt es in Russland keine Coronavirus-Todesfälle. In Moskau starb am Donnerstag eine 79-jährige Frau mit schweren Vorerkrankungen, die mit dem Virus infiziert war. Todesursache war laut dem Operativstab zur Vorbeugung und Bekämpfung der Corona-Infektion ein von einer Gefäßwand abgelöster Thrombus.

Quarantäne-Pflicht für alle nach Russland Einreisenden

Alle aus dem Ausland kommenden Personen müssen von nun an auf Verfügung der Aufsichtsbehörde für Konsumentenschutz Rospotrebnadsor bei ihrer Ankunft in Russland zwangsläufig für 14 Tage in Quarantäne.

Coronavirus in Deutschland

Laut aktuellen Angaben des Robert-Koch-Instituts stieg die Zahl der Coronavirus-Erkrankten in Deutschland um 2958 und beläuft sich derzeit (Stand: 10:00 Uhr) auf 13.957. Bislang wurden 31 Todesfälle registriert. Besonders stark betroffen seien Nordrhein-Westfalen mit 3.497 Fällen (sechs Todesopfer), Baden-Württemberg mit 2.746 (zehn) und Bayern mit 2.401 (zwölf) Fällen.

Coronavirus-Fälle

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte am 11. März den Ausbruch des neuen Coronavirus Covid-19 als Pandemie eingestuft. Bisher sind in 168 Ländern 209.839 bestätigte Infektionsfälle registriert worden. Es gibt 8.778 Todesfälle.

ns/gs/sna                

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.