Bei den Trainings unweit der Stadt Witebsk im Norden Weißrusslands nahe den Grenzen zu Russland und Lettland wurde das Überleben in freier Wildbahn sowie Nahkampftechniken eingeübt.

Laut dem TV-Sender werden die Trainings im Rahmen der Zusammenarbeit zur Ausbildung von UN-Friedenstruppen durchgeführt. Die Übungen werden auf Englisch abgehalten.

An den Übungen, die seit Anfang März dauern, nehmen Soldaten der britischen Spezialeinheit „42 Commando“ und Militärs der 103. einzelnen Luftlandebrigade Witebsk teil.

dd/ip

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.