Zu dem surrealistischen Ereignis kam es in der Nacht auf Sonntag, nachdem in einer Wohnung im zweiten Stockwerk ein Feuer ausgebrochen war. 

Obwohl die eingetroffenen Polizisten versuchten, so viel Geld wie möglich einzusammeln, sagten einige Zeugen, sie hätten ihre Taschen mit Banknoten gefüllt, die im Gras, auf Autos und Dächern lagen.

Erste Berichte beziehen sich auf eine Frau, die nach einem Sturz vom Balkon ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Nach Angaben der Tageszeitung hat die Polizei eine Person festgenommen. 

Vorläufigen Einschätzungen zufolge wurden Hunderttausende Euro verstreut. Über ihre Herkunft wird offiziell nichts mitgeteilt.

om/sb

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.