Während die Polizei die Gläubigen zu vertreiben versuchte, begannen die Einheimischen die Ordnungshüter mit Steinen zu bewerfen. Der Vorfall ereignete sich in der Nähe der Ghausia-Moschee. 

​Im Netz tauchten inzwischen zahlreiche Videos von den Zusammenstößen auf.

Nach Berechnungen der Johns Hopkins Universität sind in Pakistan 2708 Covid-19-Fälle und 40 Tote registriert worden. Aufgrund der bedrohlichen Corona-Ausbreitung wurde im Land eine Ausgangssperre verhängt, die von Ordnungskräften kontrolliert wird.

Zuvor war ein Video aus Indien im Internet aufgetaucht, das einen gewaltsamen Polizeieinsatz gegen Ausgangssperre-Sünder zeigte.

So mussten die Beamten mit Schlagstöcken auf Menschen einprügeln, um diese aus einer Moschee zu vertreiben.

dd/ae

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.