Laut den Behörden befanden sich zum Zeitpunkt des Vorfalls 66 Mitarbeiter in der Abteilung für die Herstellung von Handdesinfektionsmittel.

„Um 11.30 Uhr morgens wurde Rauch bemerkt, danach war eine heftige Explosion zu hören. Zwei Menschen sind infolge des Vorfalls ums Leben gekommen. Ein Mensch wurde verletzt“, sagte ein Beamter gegenüber der Zeitung.

Die Nachfrage nach Desinfektionsmittel insei aufgrund der Verbreitung des Coronavirus stark gestiegen.

Insgesamt wurden in Indien bislang 9152 Covid-19-Infizierungen registriert. 856 Menschen sind genesen, 308 Infizierte sind gestorben. Rund 8000 Menschen stehen unter medizinischer Beobachtung.

Über 1,8 Millionen Infizierte weltweit

Erstmals im Dezember 2019 in China entdeckt, hat sich das Coronavirus SARS-CoV-2 schnell über den Globus ausgebreitet und nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO per 13. April weltweit bereits mehr als 1,8 Millionen Menschen angesteckt. Mehr als 114.000 Infizierte sind gestorben.

Die höchsten Fallzahlen weisen die Vereinigten Staaten auf: Dort gibt es laut WHO mehr als 550.000 Infektionen und mehr als 22.000 Todesfälle.

sm/ae/sna
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.