Sie sollen die Türen zu ihren Zellen aufgebrochen und vor der Flucht einige Aufseher eingesperrt haben. Einige der Ausbrecher seien mit einem gestohlenen Auto gegen einen Baum gefahren und tödlich verunglückt, so die staatliche Nachrichtenagentur NNA. Andere seien von Sicherheitskräften gefasst worden. Im Osten der Stadt werde jetzt intensiv nach weiteren Geflüchteten gefahndet.

Die Gefängnisse im Libanon sind stark überfüllt. Dem Forschungsprojekt World Prison Brief zufolge sitzen im Land derzeit rund 10.000 Menschen im Gefängnis, obwohl die Gefängnisse eigentlich nur 3500 Personen fassen könnten. Das entspricht einer Belegungsrate von etwa 285 Prozent.

aa/mt/dpa

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.