An Bord der Maschine befanden sich demnach zwei Passagiere und sechs Crewmitglieder. Der gecharterte Flieger war auf einer medizinischen Evakuierungsmission nach Tokio unterwegs.

​Bislang ist unklar, ob der Transport mit dem Coronavirus in Zusammenhang stand.

Nach Informationen der Zeitung „Manila Bulletin“ war einer der Passagiere ein kanadischer Staatsbürger, bei dem zweiten handelt es sich um einen Amerikaner.

ta/mka

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.