„Patrick Devedjian, Ex-Minister und Chef Départements Hauts-de-Seine, der nach einem positiven Covid-19-Test ins Krankenhaus eingeliefert worden war, ist in der Nacht zum Sonntag gestorben“, so die örtlichen Behörden.

Devedjian hatte in dieser Woche via Twitter über seine Infektion informiert. Seinen Zustand hatte er noch als stabil bezeichnet und den Ärzten gedankt.

Das neue Virus Sars-CoV-2, das erstmals Ende Dezember in China entdeckt worden war, hat nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weltweit bereits mehr als 575.000 Menschen angesteckt und mehr als 26.600 getötet.

In Frankreich gab es laut WHO bis Samstagabend 32.500 Infektions- und 1992 Todesfälle.

leo/sb

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.