28.03.2020 • 13:58 Uhr

Ein Polizeibeamter kontrolliert am 24. März 2020 in Paris einen Motorradfahrer.

Wegen des Mangels an Schutzausrüstung haben französische Polizeigewerkschaften gedroht, die landesweite Ausgangssperre in Zukunft nicht mehr durchzusetzen. In einer Erklärung an das Innenministerium fordern die Polizisten einen besseren Schutz gegen das Corona Virus.

Nicht nur könnten sich die Beamten mit dem Virus infizieren, sie würden bei den Kontrollen dann auch selber zu Überträgern der Krankheit.

Die französische Regierung hat entschieden, vorhandene Gesichtsmasken dem Gesundheitssystem zur Verfügung zu stellen. Für Polizei und Sicherheitskräfte suche man nach Alternativen.

Mehr zum ThemaWegen Corona-Epidemie: Macron startet Militäroperation „Widerstandskraft“

Folge uns aufRT
RT
Trends: # Corona-Pandemie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.