Der 57-jährige Mann ist in einem Krankenhaus gestorben. Über die Ursachen wurde nichts berichtet.

Am 4. März wurde bei ihm Covid-19 betätigt. Die Ärzte konnten den Mann am selben Tag nicht ins Krankenhaus einliefern und baten ihn um Selbstisolierung. Stattdessen erklärte der Mann seiner Familie, er werde zur „weiteren Verbreitung des Virus ausgehen“.

Er besuchte eine Bar und einen philippinischen Pub, wo einige Tage später Coronavirus bei einer jungen Frau festgestellt wurde.

Die beiden Gaststätten wurden zur Quarantäne geschlossen.

om/sb

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.