Der bisherige Flughafencode SXF wurde mit dem Wechsel auf den Winterflugplan umgestellt. Seit Sonntag wird der Flughafen Schönfeld als „BER Terminal 5“ bezeichnet, hieß es.

„Die Sonne geht zum ersten Mal über BER T5 auf“, hieß es auf dem offiziellen Twitter-Account des Flughafens Berlin Brandenburg.

Bisher konnten Fluggäste entweder im südlichen Schönefeld (SXF) landen oder im Berliner Norden am Flughafen Tegel (TXL), der demnächst schließt. Nächstes Wochenende soll nun der neue Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) öffnen.

BER-Flugbetrieb

Der neue Hauptstadtflughafen BER in Berlin-Schönefeld soll mit dem ersten regulären Flugzeugstart am 31. Oktober endgültig seinen normalen Betrieb aufnehmen. Der Stadtflughafen Tegel geht acht Tage später vom Netz.

Die Inbetriebnahme des BER sollte eigentlich schon im Herbst 2011 erfolgen. Wegen Planungsfehlern, Baumängeln und Technikproblemen platzten jedoch sechs Eröffnungstermine. Statt mehr als zwei Milliarden wurden etwa sechs Milliarden Euro für das Projekt ausgegeben.

mo/mt/dpa

Kommentar hinterlassen