Die Trainingseinsätze der US-geführten globalen Allianz im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat* pausieren demnach wegen der Pandemie für rund zwei Monate.

Weitere Nato-Mission ausgesetzt

Eine weitere von der Nato geführte Mission ist ebenfalls ausgesetzt worden. Daher habe die Regierung in London beschlossen, die Truppen zum Teil abzuziehen, hieß es in der Mitteilung.

„Großbritannien belässt militärisches Schlüsselpersonal im Land, um sicherzustellen, dass die irakische Regierung, die globale Koalition und die britischen Interessen angemessen unterstützt werden“, sagte Verteidigungsminister Ben Wallace der Mitteilung zufolge.

Er machte – aus Sicherheitsgründen – keine Angaben dazu, wie viele Soldaten nach Hause geflogen werden.

*per Gesetz in Russland und Deutschland verbotene Terrormiliz

am/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.