Laut Hohlweg nimmt der Trend zu individuellen Reisen bereits seit einigen Jahren zu. Auch die Nachfrage nach Minigruppenreisen sei in letzter Zeit gestiegen, sagte sie gegenüber der Nachrichtenagentur RIA Novosti. Daher habe TUI Deutschland sein Angebot an derartigen Reisen, vor allem in besonders beliebte Länder wie Kanada und die Vereinigten Staaten, weiter ausgebaut. Die Nachrichtenagentur wollte wissen, ob die Zahl individueller Reisen sowie Reisen in kleinen Gruppen vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie zunehmen würde.

Gleichzeitig seien beliebte Ziele wie Spanien, Griechenland und Ägypten derzeit nach wie vor am meisten gefragt.

Dennoch sei es vorstellbar, dass die Nachfrage nach Reisen in Ostmittelmeer- sowie Osteuropaländer auch weiter bestehen und möglicherweise auch zunehmen könnte, so die Pressesprecherin. Derzeit seien Urlaube an der polnischen Ostseeküste im Trend.

asch/ae/sna

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.