Die Gene helfen zwar, doch es gebe kein Geheimnis außer harter Arbeit und Diät, sagt der Brite nach Angaben der Zeitung „Daily Mail“.

Eine weitere Anti-Age-Waffe sei die Vermeidung von Stress.

„Durch Stress altert man ebenfalls massiv, deshalb versuche ich, mich über nichts aufzuregen“, so der gutaussehende Brite, der als Fitnesstrainer arbeitet und seinen durchtrainierten Körper gern in sozialen Medien zur Schau stellt.

Außerdem lege er großen Wert auf gesunde Ernährung. Es sei vor allem wichtig, viel Wasser zu trinken.

„Man kann sich alle Cremes der Welt ins Gesicht schmieren, aber Wasser ist das Wichtigste, wenn es um gute Haut geht.“

Auch trinke er nicht viel Alkohol und gönne sich nur gelegentlich ein Gläschen Rotwein.

leo/ae

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.