Flüge auf der Route Moskau-Genf-Moskau werden ein Mal pro Woche durchgeführt.

Ab heute kommt es zur Wiederaufnahme des internationalen Flugverkehrs in Russland, der seit dem 27. März wegen der Coronavirus-Pandemie eingestellt war. Flüge sind vorerst zwischen Russland und drei Ländern möglich. Das sind Großbritannien, die Türkei und Tansania.

Die Flüge werden von Flughäfen in Moskau, St. Petersburg und der südrussischen Stadt Rostow-am-Don unternommen. Man kann nach Ankara, Istanbul und London fliegen; ab 10. August soll auch der Flugverkehr nach Bodrum, Dalaman und Antalya wieder starten.

Alle in Russland ankommenden Fluggäste müssen laut der Vize-Ministerpräsidentin Tatjana Golikowa über ein negatives Corona-Testergebnis verfügen. Der Test muss 72 Stunden vor dem Flug gemacht werden. Russlands Bürger können einen solchen Test auch im Laufe von 72 Stunden nach der Ankunft in Russland machen.

Coronavirus-Statistik 

Nach aktuellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurden weltweit 17.794.659 Coronavirus-Fälle registriert. 683.798 Menschen sind an Covid-19 gestorben. Die Zahl der Genesenen beläuft sich auf 11.186.375.

In Russland wurden nach WHO-Informationen insgesamt 845.443 Infektionsfälle gemeldet. 14.058 Menschen sind ums Leben gekommen, 646.524 sind genesen. 

ao/tm/sna

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.