Demnach ereignete sich der Vorfall am Dienstag an einem Strand der Insel Bribie. In einem von der Polizei von Queensland auf Facebook verbreiteten Video ist zu sehen, wie der Konstabler Mick Brownlee dem Tier hilft.   

Zuerst bewegt sich der Offizier auf das Känguru zu und versucht, es aus dem Wasser zu locken, während das Beuteltier in die entgegengesetzte Richtung schwimmen will. Letzten Endes hebt der Konstabler das Tier hoch und trägt es an Land. 

Nach Polizeiangaben ist das Känguru wieder wohlauf. Es erholte sich nach der Rettungsaktion wenige Minuten am Strand und hüpfte daraufhin davon.

Bribie-Insel

Bribie Island ist eine große Sandinsel vor der Küste Australiens. Sie liegt etwa 70 Kilometer nördlich von Queenslands Hauptstadt Brisbane und bildet den nördlichen Abschluss der Moreton Bay. Bribie Island ist 34 Kilometer lang und bis zu acht Kilometer breit. Vom Festland wird Bribie Island durch die Pumicestone Passage („Bimsstein-Durchfahrt“) getrennt.

ns/ae

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.