In Italien herrscht derzeit Ausnahmezustand. Seitdem die Regierung eine Ausgangssperre verhängt hat, müssen die Bürger zu Hause bleiben und sich irgendwie die Zeit vertreiben. Genau hier eilt Pornhub zur Hilfe. Das großzügige Angebot soll es bis zum 3. April geben.

Zudem gab die Pornowebseite am Donnerstag bekannt, einen Teil seiner Einnahmen auf der Plattform „Modelhub“ zu spenden. Und eine Liebeserklärung an Italien gab es gleich obendrauf.

„Forza Italia, wie lieben dich! Pornhub hat beschlossen, einen Teil seiner Modelhub-Einnahmen vom März zu spenden, um Italien während des Coronavirus zu unterstützen“, hieß es in einer Pressemitteilung.

„Wir wollen euch durch diese Zeit zu Hause helfen“, hieß es ferner. So hätten die Bürger Italiens von nun an freien Zugriff auf  „Pornhub Premium“. Die Kreditkarte könne man stecken lassen, so die erfreuliche Nachricht.

Pornhub ist seit 2007 auf dem Markt und inzwischen die größte Pornowebseite weltweit. Im Jahr 2019 wurden im Schnitt 115 Millionen Aufrufe pro Tag registriert (mehr als 42 Milliarden Aufrufe jährlich).

Für das Jahr 2019 rangiert Italien übrigens auf  Platz sieben in den Top 20 der Länder, in denen die Webseite am meisten besucht wird. Die drei Spitzenplätze gehen an die USA, Japan und Großbritannien.

mka/gs 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.