Während im östlichen Mittelmeerraum groß angelegte Übungen durchgeführt werden, fliegen russische Hubschrauber Patrouille entlang der syrischen Küste, schreibt das libanesische Portal Al-Masdar News.

Der Einsatz soll unweit der Hafenstadt Latakia oder Tartus, wo sich die russische Marineversorgungsbasis befindet, stattgefunden haben.

Ein Kriegsschiff der russischen Schwarzmeerflotte hatte zuvor im Mittelmeer eine Übung abgehalten. Wie die russische Marine mitteilte, simulierte die mit Kalibr-Marschflugkörpern bewaffnete Fregatte „Admiral Essen“ unter anderem ein Seegefecht.

Laut der Schwarzmeerflotte trainierte die Besatzung die Taktik des Kampfes gegen feindliche Überwasserschiffe sowie die Luftabwehr.

Bei der Übung soll ein bordgestützter Hubschrauber des Typs Ka-27PL die Suche nach und die Beobachtung von U-Booten simuliert haben.

dd/sb

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.