Der Pilotenlehrling habe einen herkömmlichen Trainingsflug absolviert – ohne Bordbewaffnung, hieß es. Laut Ortsbehörden gab es auf dem Boden weder Tote noch Zerstörungen. Zu den Unglücksursachen wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Die Aero L-39

Die Aero L-39 Albatros ist ein zweisitziges, einstrahliges Schulflugzeug, das in der Tschechoslowakei als Nachfolger der L-29 Delfín entwickelt wurde und bis heute bei den Luftstreitkräften mehrerer Länder verwendet wird. Die Maschine hat eine Fluggeschwindigkeit von bis zu 750 Stundenkilometern.

am/mt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.