Nach dem Auftauchen dieser Aufnahmen vermuten Weltverschwörer, dass sich in dem Vulkankrater von Popocatépetl eine Alien-Basis verbirgt.

Das Video, das von Esmeralda Martinez auf YouTube hochgeladen wurde, zeigt nicht identifizierbare Objekte, die aus dem Vulkan hinaus- und wieder hineinfliegen.

Die Bilder sollen von einer Kamera stammen, die den Vulkan rund um die Uhr filmt. Die Echtheit der Aufnahmen wurde bislang nicht bestätigt.

„Das ist eine großartige Entdeckung von mehreren UFOs über dem berühmten mexikanischen Vulkan Popocatepetl“, kommentierte die Bilder Ufo-Enthusiast Scott C Waring in seinem Blog ET Data Base.

​„Eines der UFOs verlässt den Vulkankrater und schießt direkt in den Weltraum. Ein anderes kommt dagegen von oben in den Krater. Es ist ein absoluter Beweis dafür, was wir – UFO-Forscher – bereits wussten: fünf bis sechs Kilometer unterhalb des Vulkans befindet sich eine Alien-Basis. Eine ganze Alien-Stadt mit vielen Spezies, die dort leben“, fuhr er fort.

Zu beurteilen, worum es sich hier tatsächlich handelt, bleibt alleine Ihnen überlassen.

Der 5400 Meter hohe Popocatépetl, der an der Grenze der Bundesstaaten México, Puebla und Morelos liegt, gilt als einer der aktivsten Vulkane Mexikos.

Rund um den Vulkan gilt eine Sperrzone von zwölf Kilometern. 

dd/mt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.