Die beängstigenden Aufnahmen wurden kürzlich von einem User auf Twitter veröffentlicht.

​Zu sehen ist, wie ein großer haiähnlicher Fisch in eine kleine Bucht gedrängt wird. In seiner Verzweiflung springt der Fisch sogar aus dem Wasser auf die Steine. Dabei ist zu erkennen, wie Blut aus seinem Maul strömt.

In der nächsten Sekunde springt der Fisch zurück ins Wasser, das sich von dessen Blut rot färbt.

Die brutalen Aufnahmen stießen eine heiße Diskussion an.

Einige Kommentatoren glauben, dass es sich bei dem Fisch um einen Zwergpottwal handelt. Diese können eine Wolke rotbrauner Flüssigkeit absondern, die vermutlich als Abwehrmechanismus dient.

Was sich aber genau abgespielt hat, wird ein Rätsel bleiben.

dd/ae

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.