Russland begeht den Jahrestag des Sieges über Hitlerdeutschland von 1945 traditionell mit Militärparaden.

Die wichtigste findet am 9. Mai auf dem Roten Platz in Moskau statt. In diesem Jahr soll sie laut Verteidigungsminister Sergej Schoigu aufgrund des 75-jährigen Jubiläums ein besonderes Ausmaß haben.

„Am Mittwoch haben wir Panzer ‚Proryw‘ und BMPT ‚Terminator‘ zum Transport nach Moskau vorbereitet“, sagte der zuständige Uralvagonzavod-Manager Sergej Albrecht nach Angaben des Senders RT.

Darüber hinaus werde Uralvagonzavod einen Panzer des Typs T-14 Armata zur Parade schicken.

Vor der eigentlichen Parade wird es nach Angaben des Verteidigungsministeriums zum Zweck der Übung drei Probeparaden geben: am 29. April, am 4. Mai und am 7. Mai.

leo/ip

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.