Tracy Hamilton filmte laut Caters Clips dieses seltsame Spektakel am 11. Oktober in Indian Trail im US-Bundesstaat North Carolina, als sie mit ihrem Auto durch die Gegend fuhr.

Sie hielt fest, wie dutzende Geier mit weit geöffneten Flügeln an jedem einzelnen Dach einer Reihenhaussiedlung sitzen.

In den Kommentaren unter dem Clip tauschten die Zuschauer ihre Eindrücke über die Szenen aus.

„Sie halten dort ihr wöchentliches Treffen ab“, scherzte ein User.

„In diesen Häusern passiert etwas wirklich Schlimmes“, vermutete ein anderer Nutzer.

„Mehr Informationen, bitte! Warum sind sie dort? Haben sie sich dort bereits zuvor versammelt? Ist dort jemand gestorben? Beerdigung? Ist es das Haus von Jack the Ripper?“, zeigte sich ein weiterer Kommentator interessiert.

dd/ae

Kommentar hinterlassen