„Es gibt viele Testproduzenten, die Verträge mit der WHO haben – vorwiegend zur Unterstützung von Entwicklungsländern. Ich bin sicher, dass Polen und europäische Länder ein Access zu den Unternehmen haben, die die Tests erzeugen – sowohl im Privatsektor als auch für die Forschungszwecke. Doch wenn ein solcher Bedarf besteht, so kann sich jedes Land mit der WHO in Verbindung setzen, und wir können es mit den Herstellern verbinden oder Tests aus unseren Vorräten für Notfälle zur Verfügung stellen“, sagte Ryan.

Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 11. März den Ausbruch eines neuen Coronavirus Covid-19 als Pandemie eingestuft. Weltweit sind bereits über 200.000 Menschen in mehr als 160 Ländern infiziert, über 8.000 Menschen sind gestorben.

ek/mt/sna

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.