Gläubige Menschen gehen mit Krisen anders um, sie nehmen die neue Situation rationaler und bleiben zuversichtlicher. Zu diesem Ergebnis kommt der Wiener Theologe und Religionssoziologe Paul Zulehner.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.