Zweieinhalb Monate stand die zentralchinesische Stadt Wuhan wegen der Corona-Epidemie unter Quarantäne. Am Mittwoch sind in dem mutmaßlichen Ursprungsort der Corona-Pandemie auch die letzten Bewegungsbeschränkungen für die elf Millionen Bewohner aufgehoben worden.

Der innerstädtische Verkehr wird wieder normalisiert, der Flughafen nimmt seine Flüge wieder auf. Autos dürfen die Stadt wieder verlassen und die Menschen mit dem Zug auch wieder wegreisen – sofern sie denn gesund sind und in einer jetzt überall in China eingesetzten Corona-Gesundheits-App auf ihrem Handy einen grünen Code nachweisen können. Wer Kontakt zu Infizierten hatte, wird darin automatisch auf Rot gesetzt und darf nicht reisen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.